th   WortGottesFeiern   Stimmungen002 Flyer Suche TaufkatechetenPlakat KandidatenPGR2017

Pater Bernardo Watzling aus der Dom. Republik zu Besuch in Hilden

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bernado WatzlingP. Bernardo Watzling, Dominikaner, ist gebürtiger Düsseldorfer und seit Jahrzehnten in der Dominikanischen Republik tätig, wo er unter anderem ein Kinderheim/Begegnungsstätte für bedürftige Kinder betreibt. Er hat in diesen Augusttagen Heimaturlaub, den er bei den Dominikanern in Düsseldorf und bei seiner Schwester in Haan verbringt. In diesem Zusammenhang hat er einige Heilige Messen in Haan und Hilden übernommen und weist in diesen Gottesdiensten auf seine Arbeit hin. Dazu werden auch Türkollekten abgehalten, die der Unterstützung seiner Arbeit dienen und auf die ich unsere Gemeinden gerne hinweise. 

Pfr. Reiner Nieswandt


 

Drucken E-Mail

Papstwort der Woche

Es geht nicht darum, die [durch das Zweite Vatikanischen Konzil angestossene] Reform neu zu überdenken und ihre Entscheidungen zu korrigieren, sondern vielmehr darum, die ihr zugrundeliegenden Beweggründe besser zu verstehen, auch durch die historische Dokumentation, und ihre Leitgedanken zu verinnerlichen, sowie ihre Regelungen zu beachten. Wir können sagen, dass – ausgehend von diesem Lehramt und auf dem weiteren Weg – die liturgische Reform irreversibel ist."