Plakat Dänemark 2018  Plakat Programm 1 2018  5 Plakat Jacobus Café 2018 01 21  Anstoß Januar 2018 3  Pfarrkarneval 2018 DinA3 005   Tortenschlacht 2018 01 20   01.Schlittschuhfahren   Bild neue Orgel2

Gospelchor Auftakt - Gospel und mehr in Hilden

Auftakt 001

Wir“, das sind Menschen so ziemlich aller Altersklassen aus dem Raum Hilden und Umgebung, die Spass am Singen haben, besonders am Singen von Gospels, Spirituals und moderner/zeitgenössischer Literatur. Der Chor wurde 2002 vom damaligen Kantor Thorsten Maus als Gospelchor gegründet und wird seit 2004 von unserem Seelsorgebereichsleiter Carlos A. Reigadas geleitet. Was machen wir? Singen natürlich! Unser Chor trägt die Bezeichnung Gospelchor, und das ist es auch, was wir hauptsächlich machen: nämlich Gospels singen, und das mit Begeisterung. Es muss aber nicht immer Gospel sein. Das ein oder andere Stück aus einer anderen musikalischen Stilrichtung ist auch schon mal dabei. So eng sehen wir das nicht. Wofür proben wir? Hauptsächlich proben wir für Gottesdienste und Konzerte in unserer Pfarrgemeinde St. Jacobus, Hilden. Man kann uns aber auch für Hochzeiten, Geburtstage oder ähnliche Veranstaltungen buchen/engagieren. Darüber hinaus beteiligen wir uns auch an besonderen Projekten. Seit Jahren schon führen wir mit dem Hildener Lionsclub ein jährliches Wohltätigkeitskonzert durch. Wer also Interesse an unseren musikalischen Diensten hat, darf gerne KONTAKT mit uns aufnehmen. Wo und wann proben wir? Die Proben finden wöchentlich donnerstags im Atrium St. Jacobus,  Mittelstraße 8 in 40721 Hilden statt. Die Proben dauern in der Regel von 20.00 - 21.30 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie, Ihr 

Logo Auftakt

 

 

Kontakt


 

Drucken E-Mail

Wort des Bischofs

Papstwort der Woche

„Der Selbstgerechte ist nicht fähig, Vergebung zu erlangen, er ist satt an seiner angeblichen Gerechtigkeit. Was kann der Herr jemandem geben, der ein Herz hat, das von sich selbst und seinem eigenen Erfolg angefüllt ist? Nichts. Der Demütige hingegen, der sich seiner eigenen Erbärmlichkeit bewusst ist, kann mit der Barmherzigkeit des Herrn rechnen. Die Stimme des eigenen Gewissens zu hören und die Weltlichkeit der eigenen Worte und Taten zu verstehen ist überdies eine stärkende Erfahrung."  - Papst Franziskus