Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine erholsame und gesegnete Sommer- und Urlaubszeit.

Plakat 2018 07 14  Plakat2

die nächsten Termine

28 Jul 2018 | 14:30 - 16:30
Café International
04 Aug 2018 | 14:30 - 16:30
Café International
05 Aug 2018 | 12:00 - 13:30
Klön-Café
11 Aug 2018 | 14:30 - 16:30
Café International
18 Aug 2018 | 14:30 - 16:30
Café International

Stille. Nacht. Gemeinsam. Gehen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Gang in die Nacht für Paare
Zu zweit unterwegs sein– die Anfänge in unserem Leben mitgehen lassen- und wissen: Du bist an meiner Seite!
B 5259 by christian schmitt pfarrbriefservice 
Termin:          Freitag, 15. September 2017,  19.30 bis ca. 22 Uhr
Start- und Endpunkt: Kirche Heilig Geist, Brechtstr. 3, Erkrath-Hochdahl
Erleben Sie als Paar einen „Pilgerweg der besonderen Art“ in Erkrath-Hochdahl.
 
Gehen Sie zu zweit einen gekennzeichneten Weg und halten Sie an verschiedenen Stationen inne, um die verschiedenen Anfänge ihres gemeinsamen Lebens lebendig werden zu lassen und ihren Entwicklungen nachzuspüren.
Gehen Sie als Paar für sich, sprechen oder schweigen Sie, verweilen Sie an dem einen oder anderen Ort, bei dem einen oder anderen Gedanken, bei der einen oder anderen Erinnerung.
Zum Abschluss sind noch alle zu einem Glas Wein und kleinem Snack in den Räumen des Pfarrzentrums eingeladen.
Bitte eine Taschenlampen mitbringen!
 
Anmeldung und Information 
Jessica Lammerse, Tel.02102-9298041, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Detlef Tappen, Tel.0177-2438600, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Drucken E-Mail

taize logo


Seelsorger-Rufbereitschaft:
0173 / 544 45 87

FB FindUsonFacebook online 512 de DE

werden Sie doch Orgel-Pate

Orgelpfeife web

Papstwort der Woche

„Die Stunde ist gekommen, gemeinsam das Europa aufzubauen, das sich nicht um die Wirtschaft dreht, sondern um die Heiligkeit der menschlichen Person, der unveräußerlichen Werte; das Europa, das mutig seine Vergangenheit umfasst und vertrauensvoll in die Zukunft blickt, um in Fülle und voll Hoffnung seine Gegenwart zu leben. Es ist der Moment gekommen, den Gedanken eines verängstigten und in sich selbst verkrümmten Europas fallen zu lassen, um ein Europa zu erwecken und zu fördern, dass ein Protagonist ist und Träger von Wissenschaft, Kunst, Musik, menschlichen Werten und auch Träger des Glaubens ist. Das Europa, das den Himmel betrachtet und Ideale verfolgt; das Europa, das auf den Menschen schaut, ihn verteidigt und schützt; das Europa, das auf sicherem, festem Boden voranschreitet, ein kostbarer Bezugspunkt für die gesamte Menschheit!“
Papst Franziskus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok