Plakat Dänemark 2018  Plakat Programm 1 2018  5 Plakat Jacobus Café 2018 01 21  Anstoß Januar 2018 3  Pfarrkarneval 2018 DinA3 005   Tortenschlacht 2018 01 20   01.Schlittschuhfahren   Bild neue Orgel2

Hilfe vor Ort

Schon bald nach der Konstitution des Ortsausschusses St. Jacobus im Februar 2010, haben sich die Mitglieder überlegt, für welchen Zweck Spenden und mögliche Überschüsse aus Festen und Feiern in der Ortsgemeinde genutzt werden könnten. Einstimmig viel die Entscheidung für das Projekt
 

"HILFE VOR ORT"

 
 
Das Projektziel ist einfach formuliert: "Mit diesem Projekt wollen wir vor Ort unbürokratisch finanzielle Unterstützung für Menschen in Not Leisten."
Kennen Sie hilfsbedürftige Personen? Wir freuen uns über Ihre Informationen, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln.
Wir freuen uns auch auf Ihre Spende!
 
Spendenkonto:
Kath. Kirchengemeinde St. Jacobus
IBAN: DE62 3345 0000 0034 3884 88
SWIFT BIC: WELADED1VEL
Bankverbindung: Sparkasse HRV
Verwendungszweck: "HILFE VOR ORT"
(Wünschen Sie eine Spendenquittung, dann vermerken Sie bitte auch Ihren Namen und Ihre Anschrift.)
 
 
Wir danken allen Spendern, sowie den Teilnehmern unserer Veranstaltungen.
Herzlichst, Ihr Ortsausschuss St. Jacobus
 
weitere Infos
Ortsausschuss St. Jacobus, Hilden
Hochdahler Str. 1
40724 Hilden
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 02103-24660
Diese E-Mail-Adresse ist durch JavaScript vor Spambots geschützt! JavaScript muss eingeschaltet sein!

Drucken E-Mail

Wort des Bischofs

Papstwort der Woche

„Der Selbstgerechte ist nicht fähig, Vergebung zu erlangen, er ist satt an seiner angeblichen Gerechtigkeit. Was kann der Herr jemandem geben, der ein Herz hat, das von sich selbst und seinem eigenen Erfolg angefüllt ist? Nichts. Der Demütige hingegen, der sich seiner eigenen Erbärmlichkeit bewusst ist, kann mit der Barmherzigkeit des Herrn rechnen. Die Stimme des eigenen Gewissens zu hören und die Weltlichkeit der eigenen Worte und Taten zu verstehen ist überdies eine stärkende Erfahrung."  - Papst Franziskus