Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine erholsame und gesegnete Sommer- und Urlaubszeit.

Plakat 2018 07 14  Plakat2

die nächsten Termine

28 Jul 2018 | 14:30 - 16:30
Café International
04 Aug 2018 | 14:30 - 16:30
Café International
05 Aug 2018 | 12:00 - 13:30
Klön-Café
11 Aug 2018 | 14:30 - 16:30
Café International
18 Aug 2018 | 14:30 - 16:30
Café International

Flüchtlingshilfe St. Jacobus - Neue Nachbarn

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
UNTERSTÜTZUNG
Unser Projekt unterstützt Flüchtlinge:
- bei der legalen Einreise
- durch Hilfe zum Lebensunterhalt
- mit Sprach- und Integrationskursen
- durch Unterstützung im Café International
- durch Beratung (Sprechstunden) und
- Begleitung in persönlichen Angelegenheiten
 
 
SPENDEN
Leider überfordern Sachspenden unsere Organisationskapazitäten, daher sind wir auf finanzielle Spenden angewiesen. Die Spenden werden verwendet z.B. für die Finanzierung von Wohnraum und Lebensunterhalt, Integrationsseminare (9 Monate), Gebühren bei Behörden, Rechtsanwaltskosten, Durchführung des Café International und, und, und.
Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende:
 
Empfänger: Kath. Kirchengemeinde St. Jacobus, Hilden
IBAN: DE62 3345 0000 0034 3884 88
BIC: WELADED1VEL
Bank: Sparkasse HRV
Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe
 
Eine monatliche Unterstützung mittels einer Einzugsermächtigung ermöglicht uns eine größere Planungssicherheit – auch kleine Beträge sind herzlich willkommen, denn auch sie tragen zu dem großen Ganzen bei.
 
Ihre Spende können Sie von der Steuer absetzen. Sie erhalten von uns eine entsprechende Bescheinigung.
 
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Newsletter:
 
weiter zu:

 

Drucken E-Mail

taize logo


Seelsorger-Rufbereitschaft:
0173 / 544 45 87

FB FindUsonFacebook online 512 de DE

werden Sie doch Orgel-Pate

Orgelpfeife web

Papstwort der Woche

„Die Stunde ist gekommen, gemeinsam das Europa aufzubauen, das sich nicht um die Wirtschaft dreht, sondern um die Heiligkeit der menschlichen Person, der unveräußerlichen Werte; das Europa, das mutig seine Vergangenheit umfasst und vertrauensvoll in die Zukunft blickt, um in Fülle und voll Hoffnung seine Gegenwart zu leben. Es ist der Moment gekommen, den Gedanken eines verängstigten und in sich selbst verkrümmten Europas fallen zu lassen, um ein Europa zu erwecken und zu fördern, dass ein Protagonist ist und Träger von Wissenschaft, Kunst, Musik, menschlichen Werten und auch Träger des Glaubens ist. Das Europa, das den Himmel betrachtet und Ideale verfolgt; das Europa, das auf den Menschen schaut, ihn verteidigt und schützt; das Europa, das auf sicherem, festem Boden voranschreitet, ein kostbarer Bezugspunkt für die gesamte Menschheit!“
Papst Franziskus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok