Plakat2017 2 Verbum Vitae Plakat KandidatenPGR2017     Flyer Suche Verstärkung   Plakat 2017 St. Martin    Kürbis mit Text  

Flüchtlingshilfe St. Jacobus - Neue Nachbarn

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
UNTERSTÜTZUNG
Unser Projekt unterstützt Flüchtlinge:
- bei der legalen Einreise
- durch Hilfe zum Lebensunterhalt
- mit Sprach- und Integrationskursen
- durch Kontakte im Café International
- durch Beratung (Sprechstunden) und
- Begleitung in persönlichen Angelegenheiten
 
 
SPENDEN
Leider überfordern Sachspenden unsere Organisationskapazitäten, daher sind wir auf finanzielle Spenden angewiesen. Die Spenden werden verwendet z.B. für die Finanzierung von Wohnraum und Lebensunterhalt, Integrationsseminare (9 Monate), Gebühren bei Behörden, Rechtsanwaltskosten, Durchführung des Café International und, und, und.
Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende:
 
Empfänger: Kath. Kirchengemeinde St. Jacobus, Hilden
IBAN: DE62 3345 0000 0034 3884 88
BIC: WELADED1VEL
Bank: Sparkasse HRV
Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe
 
Eine monatliche Unterstützung mittels einer Einzugsermächtigung ermöglicht uns eine größere Planungssicherheit – auch kleine Beträge sind herzlich willkommen, denn auch sie tragen zu dem großen Ganzen bei.
 
Ihre Spende können Sie von der Steuer absetzen. Sie erhalten von uns eine entsprechende Bescheinigung.
 
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Newsletter:
 
weiter zu:

 

Drucken E-Mail

Papstwort der Woche

Es geht nicht darum, die [durch das Zweite Vatikanischen Konzil angestossene] Reform neu zu überdenken und ihre Entscheidungen zu korrigieren, sondern vielmehr darum, die ihr zugrundeliegenden Beweggründe besser zu verstehen, auch durch die historische Dokumentation, und ihre Leitgedanken zu verinnerlichen, sowie ihre Regelungen zu beachten. Wir können sagen, dass – ausgehend von diesem Lehramt und auf dem weiteren Weg – die liturgische Reform irreversibel ist."